Mirjam's Wolfsprojekte

Wolfsmonitoring

Die Kynologin und Wolfsforscherin Mirjam Silber ist nicht nur in der Bewusstseinsbildung und Aufklärung zum Thema Wölfe tätig, sondern arbeitet auch ehrenamtlich für das Monitoring. Sie sucht nach Wolfsspuren (Fährten, Losungen usw.), dokumentiert diese ordnungsgemäß und trägt somit zum wissenschaftlichen Wolfsmonitoring bei.  Aus ganz Deutschland werden auf diese Weise von vielen Haupt- und Ehrenamtlichen Belege für das Wolfsvorkommen gesammelt und zur Analyse bzw. Datenerfassung weitergeleitet - eine spannende und wichtige Aufgabe. 



Wolf und Herdenschutz

bund brandenburg - LANDEsarbeitskreis

Mirjam Silber ist Sprecherin des Landesarbeitskreises WOLF UND HERDENSCHUTZ, welcher im Dezember 2020 beim BUND Brandenburg gegründet wurde. Hauptanliegen ist die Verbreitung der Darstellung eines realistischen Bildes von Wölfen, deren Biologie und Ökologie. Informationen über Herdenschutz sowie Herdenschutzmaßnahmen (Zäune und Herdenschutzhunde) stehen dabei ebenfalls im Fokus.



Wolf, Biber, Elch & Co

Kooperation mit dem BUND-Brandenburg

Der BUND Brandenburg setzt sich im Rahmen seines von Mario Sitte initiierten und geleiteten Projekts WOLF, BIBER, ELCH & CO für Artenschutz und Aufklärung über "neue Nachbarn" ein. Im Sommer 2020 hat Angelique Hardert die Leitung dieses erfolgreichen Projekts übernommen - Mirjam Silber ist als Kynologin und Wolfsexpertin weiterhin mit dabei.


Download
Wolf-Biber-Elch_Projektflyer-BUND.pdf
Adobe Acrobat Dokument 697.9 KB