Mirjam´s Wolfsprojekte

Wolfsmonitoring

Als Kynologin und Canidenforscherin bin ich nicht nur in der Bewusstseinsbildung und Aufklärung zum Thema Wölfe tätig, sondern arbeite auch ehrenamtlich für das Monitoring. Ich suche nach Wolfsspuren (Fährten, Losungen etc.) und dokumentiere diese ordnungsgemäß - somit trage ich ein klein wenig zum wissenschaftlichen Wolfsmonitoring bei.  Aus ganz Deutschland werden auf diese Weise von vielen Haupt- und Ehrenamtlichen Belege für das Wolfsvorkommen gesammelt und zur Analyse bzw. Datenerfassung weitergeleitet - eine spannende und wichtige Aufgabe. 



Veranstaltungen zu Wölfen und Herdenschutz


Aufklärungsveranstaltungen vergangener Jahre


Wolf und Herdenschutz

bund brandenburg: LAK-Sprecherin

Von Dezember 2020 bis Mai 2022 war ich ehrenamtliche Sprecherin des von mir initiierten und gegründeten Landesarbeitskreises (LAK) "Wolf und Herdenschutz" beim BUND Brandenburg.

Doch da mir neben dem Studium an der HNEE, der Integrations- und Antirassismusarbeit und den Deutschkursen für Geflüchtete keine Zeit mehr für eine solch umfangreiche Arbeit bleibt, gibt es die Infos zu Wölfen und Herdenschutz nun auf meiner - eigentlich längst eingeschlafenen - Facebook-Seite HOWL Help Our Wolves Live, zu deren Wiederbelebung ich Euch herzlich einlade.